Avec BeOne le Cash flow est intégré dans le logiciel de gestion

Die Lösungen von Nova Systems werden um ein neues Modul reicher
0
176

Den finanziellen Verpflichtungen direkt von einem Verwaltungsprogramm aus nachkommen. Ab heute ist das dank des neuen Moduls Cash flow der BeOne Cloud Forwarding Suite, der Softwarelösung von Nova Systems für alle Unternehmen im Speditions-, Zoll-, Transport- und Logistiksektor, möglich.

„Der Cashflow bestimmt die erfolgten und zukünftigen Änderungen der Liquidität  eines Unternehmens, zu denen es aufgrund des Managements im Laufe eines bestimmten Untersuchungszeitraumes kommt“, erklärt Filippo Barbieri, Software Application Specialist von  Nova Systems. Bis heute kontrollierten die Unternehmer die Einnahmen und Ausgaben unter der Verwendung von Tabellenkalkulationen. Mit der neuen in BeOne integrierten Funktion ist es möglich, die Einnahmen und Ausgaben zu überwachen und das Unternehmensmanagement bestens zu planen, da eventuellen Problemen aufgrund von Liquiditätsmangel  vorgebeugt werden kann“. Cash flow von BeOne wurde vor

Kurzem vom Entwicklungszentrum Nova Systems vervollständigt und stellt eine Innovation für den internationalen Speditions- und Logistiksektor  dar: „Die Funktionen wurden mit einem System für Buchführung, Managementkontrolle und Zoll vervollständigt, und die Prozeduren werden automatisch von der Software aktualisiert. Im Gegensatz zu früher bietet das System mehr Sicherheit für die Daten, denn ein eventuelles menschliches Versagen wird vermieden“, fährt Barbieri fort. Die Cash-Flow-Analyse aus den einzelnen Unternehmenstätigkeiten ist außerdem unerlässlich, um zu verstehen, welche die Gründe für eine Änderung des Kassenstandes in Bezug auf das Unternehmen sein können und um eventuelle Gegenmaßnahmen zu unternehmen, um die gesetzten finanziellen Ziele zu erreichen.

Zu den anderen in der Software von Nova Systems integrierten Funktionen gehört eine Verbindung zum Homebanking, und im Bereich der Business Intelligence ist es möglich, innerhalb des Managementprogramms die Dashboards, die ausschließlich der Managementkontrolle und der Buchführung dienen, zu überwachen. Über das Dashboard „Umsatz“  können die Gewinne, nach Kunde, Händler, Konto, Filiale, Buchführungsrechnung und analytischer Buchhaltung aufgeteilt werden, mit dem Dashboard „Analyse“ können die Erträge und Unternehmenskosten sowohl direkt als auch allgemein analysiert werden, und das Dashboard „Finance“ ermöglicht eine Prüfung der Steuerbilanz. „Auf diese Weise können die Kunden alle Daten sowohl numerisch als auch grafisch kontrollieren“, schließt Barbieri ab. „Unser Entwicklungszentrum ist konstant damit beschäftigt, fortschrittliche technische Lösungen zu finden, die unseren Kunden eine konstante Entwicklung der Anwendungsplattform BeOne, mit der diese arbeiten, garantieren.

Data: 05-07-2017

Print Friendly, PDF & Email